Klasse Hanselmann

27.08.19 Klassenlager Wildhaus 2. Tag

Die Nacht haben wir super überstanden, die Kinder haben recht gut geschlafen . Nach etwas „Schule“ haben  wir den zweiten Tag  am Thurwasserfall mit Würste braten und später in der Badi Unterwassser verbracht.

Heute weckte uns coole Musik.  Nach der Morgentoilette frühstückten wir ausgezeichnet im Speisesaal. Zuerst machten wir unsere Ämtchen, anschliessend schrieben wir eine Karte und malten den Säntisriesen aus der Sage auf ein Zeichnungsblatt.
Mit Wanderschuhen und Rucksack wanderten wir zu den Thurfällen. Kurz vor dem Ziel brieten wir unsere feinen Bratwürste. Bei unserer Grillstelle haben wir bemerkt, dass das Bachbett der Thur nur wenige Wasserpfützen hatte. Trotzdem wollten wir die Wasserfälle besuchen. Die Thur fliesst hier vom Säntis über den Wasserfall ins Toggenburg. Im Fels war ein Durchgang, bei dem immer wieder der Wasserfall zu hören war.
In der Badi sprangen wir vom Dreimeter, schubsten uns gegenseitig ins Wasser, plantschten herum und spielten sogar noch Wasserball und Volleyball.
Mit der Standseilbahn fuhren wir hinauf zum Spielplatz Iltios. Auf dem Weg zu unserem Lagerhaus waren Kühe mitten auf dem Weg. Wir lernten alle Churfirsten kennen. Müde aber zufrieden kamen wir heil an. Nun nahmen wir eine  warme Dusche und spielten bis zum Znacht. Wir haben nun Hunger. (Noemi, Nora, Alessia, Fabienne)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.