Feeds
Artikel
Kommentare

29.09.17 Ferien

Schöne Ferien und gute Erholung!

Am Freitag durften wir mit unseren 1. Klässlern auf den Kellenspielplatz. Unsere Götti- und Gottikinder  führten uns an alle Spielgeräte. Wir hatten riesigen Plausch und es war sehr friedlich. Als Frau Gasser und Herr Hanselmann noch einen Wettbewerb durchführten, kam richtig Spannung auf. Die Siegerpärchen erhielten einen Znüni.

 

01.09.17 7. Lagertag Freitag

Am Freitag ging die Musik früher an wie sonst, weil wir nach Hause fuhren. Die umliegenden Bergspitzen waren mit Schnee bedeckt und es war merklich kälter geworden. Wir frühstückten zum letzten Mal. Anschliessend mussten wir packen; wir hatten nicht viel Zeit um zu packen, denn die Ämtchen mussten auch noch gemacht werden. Die Kinder die alles erledigt hatten, spielten im Aufenthaltsraum Ping-Pong.
Der Car hatte ein wenig Verspätung. Zuerst fuhren wir eine Stunde und dann gab es einen Stopp in Landquart. Dort assen wir noch den mitgebrachten Lunch.. Im Car war es am Anfang sehr langweilig. Doch dann hatten wir ein paar Lieder gesungen und wir hatten Walkytalkies, mit denen wir mit Italienern gefunkt hatten. Nach der Pause ging die Zeit schnell vorbei. Als wir in Goldach ankamen freute sich jeder seine Eltern wieder zu sehen. (Lenny)

 

31.08.17 6. Lagertag Donnerstag

Am Donnerstagmorgen haben wir fein gefrühstückt. Bereits hatte ein leichter Regen eingesetzt. Danach haben wir uns in einem Bocciaturnier versucht. Mirio ging als Sieger hervor. Weil das Wetter sehr regnerisch war, konnten wir das coole Nummernspiel nicht mehr spielen. Zum Zmittag wurden wir mit Schnitzel und Pommes verwöhnt.
Als der grosse Regen eintraf, gingen wir am Nachmittag ins Haus und veranstalteten eine Hausolympiade mit acht Disziplinen: Steine schieben, Ziel werfen, Frösche hüpfen lassen, Münzen werfen, Puzzle, Speedstacking, usw. Laurin machte am meisten Punkte und ging als grosser Sieger hervor. Die Mädchen duschten sich anschliessend und machten sich für den Bunten Abend „schön“. Wir freuen uns auf den Bunten Abend und sind gespannt, was die Leiter alles geplant haben.

 

30.08.17 5. Lagertag Mittwoch

Das Frühstück begann sehr gut, denn es gab zum ersten mal Nutella. Während die einen an unserem Ameisenthema weiter arbeiteten, begannen die anderen mit dem Tischtennisturnier. Im  Joa knapp gegen Daniel, der aber auch sehr gut war.
Zum Mittagessen gab es Curryreis, was alle sehr fein fanden. Nach der kurzweiligen Mittagspause machten wir auf 8 Haus- und Waldminigolfbahnen einen spannenden Wettkampf. die Bahnen waren einzigartig und zum Teil sehr uneben und ungewohnt. Nochmals kamen wir zu einem Nummerngame, was unser Herz höher schlagen liess. Zuerst wählten wir neue Gruppen,  Rot gewann klar gegen gelb! Am Abend traf noch Lia ein, die von ihrer Familie zu uns ins Lagergebracht wurde. Auf den Schüler- Bunte-Abend von heute freuen sich alle!

 

Ältere Artikel »